Theoretische Grundlagen für die Versicherungspraxis

Mathematik der Versicherung

Das Seminar bietet Mitarbeitern und Führungskräften von Versicherungsunternehmen, die über keine mathematische Grundausbildung verfügen, die Möglichkeit, sich die Grundkenntnisse der Versicherungsmathematik praxisorientiert anzueignen. Mathematische Begriffe und Funktionen werden anhand prägnanter Beispiele erklärt und deren Bedeutung für die Versicherung diskutiert, wobei viel Wert auf die Diskussion der praktischen Anwendung gelegt wird.

Ziel ist es, ein Verständnis der wichtigen mathematischen Grundlagen zu vermitteln, welche die Grundlage von versicherungsmathematischen Modellen in allen Bereichen der Versicherung bilden.

Schwerpunkte des Fachseminars
  • Grundlagen der Statistik und Wahrscheinlichkeitstheorie
  • Rechnen mit Wahrscheinlichkeiten und Zufallsvariablen
  • Gesetz der großen Zahl
  • Verteilungen und ihre Kennzahlen (Erwartungswert, Standardabweichung, Quantile)
  • Lineare Regression
  • Abhängigkeit
Ihr Vorteil

Das Seminar bietet einen praxisorientierten leicht verständlichen Einstieg in die versicherungsmathematischen Sicht- und Denkweisen in den verschiedenen Versicherungssparten. Bei immer enger werdenden Margen im hart umkämpften Versicherungsmarkt spielen versicherungsmathematische Verfahren und Ergebnisse eine zentrale Rolle. Um diese richtig interpretieren zu können, ist auch für Nicht-Mathematiker ein gutes Verständnis der mathematischen Grundlagen unabdingbar.

Eine kleine Gruppengröße von 8-12 Teilnehmern schafft eine angenehme Arbeitsatmosphäre und ermöglicht es, individuelle Fragestellungen mit dem Referenten besprechen zu können.

Referent

Martin  Stricker

Martin Stricker

Dipl.-Wi.-Math., M.Sc., Aktuar

Weitere Informationen (+)

Jetzt anmelden

09:00 - 17:00 Uhr

München, PPO GmbH

09:00 - 17:00 Uhr

München, PPO GmbH

€ 790,- zzgl. USt.

inkl. Mittagessen und Getränke

Kleine Gruppengröße

Die Agenda steht Ihnen hier zum Download bereit.

Seminarunterlagen & Zertifikat

Sie erhalten umfangreiche Unterlagen und ein Zertifikat.