Die moderne Führungskraft im Versicherungsunternehmen

Rechtliche Kompetenz für Führungskräfte

Das Seminar vermittelt in kompakter Form die aufsichtsrechtlichen, versicherungsvertraglichen und arbeits- und betriebsverfassungsrechtlichen Grundlagen, die für Führungskräfte im Versicherungsunternehmen interessant sind. Es werden die wichtigsten anwendbaren Gesetze und Vorschriften anhand praktischer Beispiele erklärt. Die Teilnehmer bekommen einen umfassenden Überblick und können das erworbene rechtliche Fachwissen auch in ihrem Versicherungsunternehmen lösungsorientiert und erfolgreich anwenden.

Schwerpunkte des Seminars
  • Rechtliche Grundlagen / Vorgaben des aktuell gültigen VAG
  • Versicherungsvertragliche Grundlagen für das versicherungstechnische Geschäft
  • Arbeitsrechtliche Gestaltungsmöglichkeiten und Grenzen des Arbeitsrechts
  • Beteiligungsrechte des Betriebsrats im personellen Führungsalltag
  • Grundlagen tariflicher Regelungen für den Führungsalltag
Ihr Vorteil

Sie erhalten einen umfassenden Überblick zu den für Ihren Führungsalltag relevanten rechtlichen Regelungen speziell im Bereich der Versicherungen.

Eine kleine Gruppengröße von 8-12 Teilnehmern schafft eine angenehme Arbeitsatmosphäre und ermöglicht es, individuelle Fragestellungen mit dem Referenten besprechen zu können.

Referentin

Beatrix Albrecht

Beatrix Albrecht

Juristin und Master of Mediation

Weitere Informationen (+)

Jetzt anmelden

09:00 - 17:00 Uhr

München, PPO GmbH

09:00 - 17:00 Uhr

München, PPO GmbH

09:00 - 17:00 Uhr

München, PPO GmbH

790,- zzgl. USt.

inkl. Mittagessen und Getränke

Kleine Gruppengröße

 

Bei einer kombinierte Buchung aus der Kategorie „Die moderne Führungskraft im Versicherungsunternehmen“ erhalten Sie einen Preisnachlass von 20 % auf jedes Seminar.

Die Agenda steht Ihnen hier zum Download bereit.

Seminarunterlagen & Zertifikat

Sie erhalten umfangreiche Unterlagen und ein Zertifikat.

IDD – Für dieses Seminar sind 4 Stunden anrechenbar. *

* Zu Sach- und Fachkunde (IDD) siehe § 7 VersVermV-E – jetziger Wissensstand (IDD-Kriterien werden im Dezember 2018 erwartet).