Versorgungswerkspezifische Kompetenz – Sachkunde für Mitglieder der Organe

Das Seminar, das sich an Mitglieder der Organe von Versorgungswerken wendet (Aufsichts- oder Verwaltungsratsmitglieder, Mitglieder des Aufsichts- oder Verwaltungsausschusses o.ä.), vermittelt in kompakter Form die für die Tätigkeit in den Organen notwendige versicherungswerkspezifische Sachkunde, die auf die Anforderungen der Landesaufsichtsbehörden (bundesweit koordiniert) abgestimmt ist. Die Veranstaltung erbringt somit die Voraussetzung für den geforderten Nachweis von „Sachkunde“. Neben den rechtlichen Vorschriften wird insbesondere auf finanzwirtschaftliche Themen der Versorgungswerke (Bilanzierung, Kapitalanlage, Risikomanagement, Haftungsthemen etc.) eingegangen. Ziel ist es, den Teilnehmern in praxisorientierter und verständlicher Sprache einen fundierten Einblick in die Spezifika eines Versorgungswerks zu bieten, um die Voraussetzung zu schaffen, das Mandat verantwortlich wahrnehmen zu können.

Mögliche Schwerpunkte
  • Geschäftsmodell Versorgungswerk
  • Rechtliche Grundlagen des Versorgungswerks
  • Bilanzbegriffe / Bilanzierung von Versorgungswerken
  • Kapitalanlage von Versorgungswerken
  • Immobilienmanagement
  • Grundlagen der Versicherungsmathematik
  • Risikomanagement
  • Wirtschaftsprüferberichte
  • Haftungsrisiko

Preis auf Anfrage

Dieser Workshop wird als Inhouse-Veranstaltung individuell und mit von Ihnen vorgegebenen Schwerpunkten konzipiert.

Seminarunterlagen & Zertifikat

Die Teilnehmer erhalten umfangreiche Seminarunterlagen. Den Teilnehmern wird auf Wunsch des beauftragenden Unternehmens gerne ein Zertifikat erstellt.