Relevante Grundlagen für Aufsichtsräte von Versicherungsunternehmen

Aufsichtsratsmandat – Rückversicherung

Für viele Aufsichtsräte von Versicherungsunternehmen ist Rückversicherung zunächst ein Buch mit sieben Siegeln. Das Seminar vermittelt in verständlicher Form die Grundlagen der Rückversicherung, die wichtig sind, damit ein Aufsichtsrat Auffälligkeiten im Bereich der Rückversicherung erkennen und die richtigen Fragen stellen kann, z. B.: War die Rückversicherungspolitik des Versicherers erfolgreich? Werden Risiken ausreichend erkannt und quantifiziert? Wird daraus ein passender Rückversicherungsschutz abgeleitet. Wie sind bilanzpolitische Effekte der Rückversicherung zu erkennen und zu bewerten? Wie bewertet man sachgerecht Kosten und Nutzen der Rückversicherung?

Schwerpunkte des Seminars
  • Definition und Terminologie
  • Ziele der Rückversicherungsnahme
  • Grundprinzipien der Rückversicherung
  • Klassische und moderne Formen der Rückversicherung
  • Rückversicherungsmärkte und ihre Usancen
  • Rückversicherung und Risikomanagement
  • Abbildung der Rückversicherung im Jahresabschluss des Versicherungsunternehmens
  • Einfluss der Rückversicherung auf den Kapitalbedarf nach Solvency II
  • Kosten der Rückversicherung
  • Strategische Bedeutung der Rückversicherung für ein Versicherungsunternehmen
Ihr Vorteil
  • Allgemeinverständliche kompakte Einführung in die Rückversicherungsthematik
  • Diskussion von strategischen und risikoorientierten Fragestellungen zur Rückversicherung
  • Praxisnahe Vermittlung der für Aufsichtsräte entscheidenden Punkte
  • Kleine Gruppengröße: ca. 8 – 12 Teilnehmer

Referent

Dr. Ludger  Arnoldussen

Dr. Ludger Arnoldussen

Dipl.Kfm.

Ehemaliges Vorstandsmitglied, Munich Re

Weitere Informationen (+)

€ 890,- zzgl. USt. (eintägiges Seminar als offenes Angebot)

Kleine Gruppengröße

Unterlagen, Zertifikat & Nachweise

Sie erhalten umfangreiche Unterlagen sowie ein für den „Sachkundenachweis“ erforderliches Zertifikat.