IFRS von Versicherungsunternehmen

Das Seminar vermittelt einen Einblick in die Rechnungslegungsvorschriften für Versicherungsunternehmen nach International Financial Reporting Standards (IFRS) einschließlich IFRS 9 und IFRS 17, sowie auch US GAAP für die versicherungstechnischen Rückstellungen im Rahmen von IFRS 4 und bietet den Teilnehmern die Möglichkeit, sich die wichtigsten Ansatz- und Bewertungsvorschriften zu den Jahresabschlusspositionen nach IFRS in effizienter Form anzueignen. Anhand des IFRS-Jahresabschlusses eines Versicherungsunternehmens werden die einzelnen Bilanz- und GuV-Positionen systematisch erläutert. Zudem werden Bezüge zu den Vorgaben nach HGB und Solvabilität II hergestellt. Das Ziel des Seminars ist nicht nur ein fundierter Wissenstransfer in Bezug auf die relevanten Rechnungslegungsvorschriften, sondern auch ein Bewusstsein für deren unternehmensspezifische Umsetzung und für die dynamischen Entwicklungen in der internationalen Rechnungslegung zu schaffen. Das Fachseminar erbringt aufgrund zahlreicher Beispiele und der Verwendung von konkreten Geschäftsberichten einen hohen Praxisbezug.

Schwerpunkte des Fachseminars
  • Überblick über die Entwicklung der IFRS
  • Grundlegende Unterschiede der Rechnungslegungssysteme IFRS und HGB und zu Solvabilität II
  • Ansatz und Bewertung von Kapitalanlagen
  • Ansatz u. Bewertung derivativer Finanzinstrumente / Hedge Accounting
  • Ansatz und Bewertung von immateriellen Vermögensgegenständen (einschl. Goodwill)
  • Ansatz und Bewertung weiterer Aktiva
  • Ansatz und Bewertung von versicherungstechnischen Rückstellungen
  • Passivpositionen nach IFRS bzw. US-GAAP, insbes. versicherungstechnische Rückstellungen
  • Eigenkapital
  • Positionen der Gewinn- und Verlustrechnung nach IFRS bzw. US-GAAP
  • Segmentberichterstattung, Kapitalflussrechnung, Eigenkapitalspiegel
  • Fallstudien anhand von ausgewählten Jahresabschlüssen von Versicherungsunternehmen
  • Inhalte des neuen Standards IFRS 17 (Versicherungsverträge) und IFRS 9 (Finanzinstrumente)
  • Verbindung der Themen Solvabilität II und IFRS
  • Managementimplikation von IFRS
Ihr Vorteil

Sie erarbeiten die wichtigsten Inhalte zum Verständnis von IFRS-Jahresabschlüssen von Versicherungsunternehmen.

Eine kleine Gruppengröße von 8-12 Teilnehmern schafft eine angenehme Arbeitsatmosphäre und ermöglicht es, den Teilnehmern bei Fragen eine individuelle Bearbeitung mit dem Referenten.

Referenten

Dr. Iris Röthemeyer

Dr. Iris Röthemeyer

Senior Consulting, internationaler Rückversicherer

Weitere Informationen (+)

Stefan Engeländer

Stefan Engeländer

Dipl.-Math. und Aktuar, KPMG Deutschland

Weitere Informationen (+)

Jetzt anmelden

1.Tag: 09:30 - 17:00 Uhr

2.Tag: 09:00 - 16:00 Uhr

München, PPO GmbH

1.Tag: 09:30 - 17:00 Uhr

2.Tag: 09:00 - 16:00 Uhr

München, PPO GmbH

€ 1.390,- zzgl. USt.

inkl. Mittagessen und Getränke

Kleine Gruppengröße

Die Agenda steht Ihnen hier zum Download bereit.

Seminarunterlagen & Zertifikat

Sie erhalten umfangreiche Unterlagen und ein Zertifikat.