Mediative Techniken im Change-Prozess von Versicherungsunternehmen

Präventives Konfliktmanagement in Zeiten des Wandels

Regulatorische und technische Neuerungen durch Digitalisierung und die daraus resultierenden ständigen und immer schneller werdenden Veränderungen können zu Unsicherheit und Ängsten bei allen Unternehmensplayern führen. Um hier präventiv eskalierenden Konflikten und Widerständen vorzubeugen, ist es hilfreich Methoden und Herangehensweisen kennenzulernen, die Führungskräfte und Mitarbeiter befähigen, Veränderungsprozesse gemeinsam und in wertschätzender Form zu bewältigen.

Ziel des Workshops ist es deshalb, den Teilnehmern Vorgehensweisen und Hilfestellungen aufzuzeigen, wie sie das aus Veränderungen resultierende Konfliktpotenzial identifizieren können, um präventiv – mithilfe des Einsatzes mediativer und lösungsfokussierter Techniken – die notwendigen Change-Prozesse zu meistern.

Schwerpunkte des Workshops
  • Methoden der Konfliktanalyse / Beschwerden in Themen verwandeln
  • Polaritätsmodell – Umgang mit der Diversität der Beteiligten
  • Gewaltfreie Kommunikation und lösungsfokussierte Gesprächsführung
  • Identifikation von Bedürfnissen und Werten
  • Technik des Fokussierens und Normalisierens
  • Arbeit mit Wertebildern und Soziogrammen
  • Umgang mit Eskalation, Emotion, Aggression
Ihr Vorteil

Eine kleine Gruppengröße von 8-12 Teilnehmern schafft eine angeneh-me Arbeitsatmosphäre und ermöglicht es, individuelle Fragestellungen mit dem Referenten besprechen zu können.

Referentin

Beatrix Albrecht

Beatrix Albrecht

Juristin und Master of Mediation

Weitere Informationen (+)

Jetzt anmelden

09:00 - 17:00 Uhr

München, PPO GmbH

09:00 - 17:00 Uhr

München, PPO GmbH

09:00 - 17:00 Uhr

München, PPO GmbH

€ 890,- zzgl. USt.

Inkl. Mittagessen und Getränke

Kleine Gruppengröße

Die Agenda steht Ihnen hier zum Download bereit.

Seminarunterlagen & Zertifikat

Sie erhalten umfangreiche Unterlagen und ein Zertifikat.