Versicherungsvertragsgesetz und weitere Rechtsnormen

Rechtliche Grundlagen des Versicherungsmanagements

Das Seminar ermöglicht den Teilnehmern, sich die für die Versicherungspraxis notwendige rechtliche Kompetenz in effizienter Form anzueignen. So werden die wichtigsten gesetzlichen Regelungen insbesondere das Versicherungsvertragsgesetz (VVG) umfassend und gut verständlich dargestellt. Das Ergebnis des Seminars ist ein fundierter Kompetenztransfer, bei dem darauf Wert gelegt wird, dass die Teilnehmer nicht nur einen guten Überblick über die verschiedenen rechtlichen Problemstellungen erhalten, sondern auch inhaltlich anspruchsvolle aktuelle Lösungs- und Reaktionsmöglichkeiten kennenlernen. Die Anwendungsbeispiele werden gemeinsam diskutiert und besprochen.

Schwerpunkte des Seminars
  •    Versicherungsvertragsgesetz (VVG)
    • Abschluss von Versicherungsverträgen
    • Informations- und Beratungspflichten
    • Vertragliche und gesetzliche Obliegenheiten
    • Konkrete Fallbeispiele
  •    Kurzer Überblick über das VAG (Solvency II etc.)
  •    Weitere Versicherungsunternehmens-relevante Rechtsvorschriften (HGB, AktG etc.)
  •    Ausgewählte Sondergesetze (Datenschutz, Geldwäsche etc.)
Ihr Vorteil

Sie erhalten einen sehr effizienten und gut strukturierten Überblick über die wichtigsten Themen im Versicherungsrecht.

Eine kleine Gruppengröße von 8-12 Teilnehmern schafft eine angenehme Arbeitsatmosphäre und ermöglicht es, individuelle Fragestellungen mit dem Referenten besprechen zu können.

Referentin

Beatrix Albrecht

Beatrix Albrecht

Juristin und Master of Mediation

Weitere Informationen (+)

Jetzt anmelden

09:00 - 17:00 Uhr

München, PPO GmbH

€ 790,- zzgl. USt.

inkl. Mittagessen und Getränke

Kleine Gruppengröße

Die Agenda steht Ihnen hier zum Download bereit.

Unterlagen, Zertifikat & Nachweise

Sie erhalten umfangreiche Seminarunterlagen und ein Zertifikat.

IDD – Für dieses Seminar sind 6 Stunden anrechenbar. *

* Zur Weiterbildungspflicht (IDD) siehe § 7 VersVermV – Stand: 17.12.2018.